• Rolf Ricciardi

Du bist was du isst

Aktualisiert: 22. März 2018


Das Sprichwort hat was wahres! Dein Körper lebt von Nährstoffen und die Energie die er benötigt kommt von der Nahrungsaufnahme. Je besser du isst, desto gesünder ist dein Körper. Ein gesunder Körper kann mehr Leistung erbringen. Ob du nun zum Abnehmen, zum besser Fühlen oder als Leistungsoptimierung auf deine Ernährung achtest, Gründe gibt es genug. Um in der Verantwortung zu bleiben und dein Bewusstsein zu erhöhen, hier ein paar Tipps:


Schreib auf was du zu dir nimmst

Aufschreiben ist eine gute Möglichkeit, um Verantwortung zu übernehmen. Zudem erhöht es dein Bewusstsein um die Gewohnheiten und Auswirkungen deines Essverhaltens. Im Leben begleiten und beschäftigen uns viele Themen und Alltagssituationen. Ob bei der Arbeit, in der Familie oder im Freundeskreis. Meistens sind es sogar mehrere zusammen. In diesen Situationen kommt es oft vor, dass wir aus Stress zu Lebensmitteln greifen die wir gar nicht essen wollen oder die uns nicht gut tun. Wir nehmen einfach das was gerade greifbar ist. Wenn du alles aufschreibst was du isst, bist du gezwungen dich mit dem Thema auseinander zu setzen und den Tatsachen ins Auge zu sehen, was du eigentlich zu dir nimmst.


Kleinere Mahlzeiten in kürzeren Abständen

Essen in kürzeren Abständen und kleineren Mengen helfen dir deinen Stoffwechsel zu erhöhen, was dein Energieniveau ausgleicht und hilft dein Gewicht besser zu kontrollieren. Wenn dir auffällt wann du was isst, kannst du sehen welches deine Gewohnheiten sind. Optimal ist, wenn du alle 2 - 3 Stunden isst.


Das ideale Verhältnis

Es zeigt dir genau, wieviel du deinem Körper den ganzen Tag zu führst und du kannst dabei feststellen ob dein Verhältnis Mahlzeit - Snacks - Kaffee usw. richtig portioniert ist.

Bevorzugt sind vor allem weniger verarbeitete Lebensmittel und ein Gleichgewicht an Vollkorn, Kohlenhydrate, Obst und Gemüse, Proteine und Fetten. Verzichte wenn möglich auf zuckerhaltige Lebensmittel. Es ist auch wichtig zu verfolgen was und wieviel du trinkst. Bei der Wasseraufnahme erhöhst du deinen Energieverbrauch, welcher wiederum bei der Gewichtsverwaltung eine positive Rolle spielt.


Andere Faktoren

Auch andere Faktoren wie Schlaf, Stress, Elektrosmog haben Einfluss auf deinen Körper.

Versuche diese zu eruieren und wenn möglich positiv zu beeinflussen. Dazu gehört auch eine gute “work - life balance”. 

TRADITIONELLE MASSAGEN RICCIARDI

HIRSCHMATTSTRASSE 54

6003 LUZERN

TATJANA:

TEL. +41 76 396 15 56

TATJANA@TRADITIONELLE-MASSAGEN.CH

ROLF:

TEL. +41 76 364 80 68

ROLF@TRADITIONELLE-MASSAGEN.CH

  • Instagram - Weiß Kreis
  • Yelp - White Circle
DGL_Logo Kopie.jpg

© 2020 by TRADITIONELLE MASSAGEN RICCIARDI